Hier eine kleine Sammlung an Zitaten...

Es ist leichter für ein Prinzip zu kämpfen, als ihm gerecht zu werden. Stevenson

Wenn du glaubst etwas zu sein hast du aufgehört etwas zu werden!!!!!!!!

Nicht was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben, macht unser Schicksal aus.
Marie v.Ebner-Eschenbach

Man sieht nur mit dem Herzen gut; das Wesentliche ist für die Augen verborgen!

Love like you've never been hurt, dance like no one is watching, work like you don't need the money

Um ein gutes Schaf in einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.
Albert Einstein

Je älter man wird, desto ähnlicher wird man sich selbst.

Chevalier, Maurice

Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.

Einstein, Albert

Alkohol ist der einzig Feind, den der Mensch wirklich lieben gelernt hat. Robert Lembke

Alkohol konserviert alles, ausgenommen Würde und Geheimnisse. Robert Lembke

Es gibt keinen Grund, Alkohol zu trinken, wohl aber stets einen Anlaß. Thomas Christian Dahme

Alkohol ist nicht die Antwort. Hilft aber, die Frage nicht so ernst zu nehmen. Klaus Klages

Alkohol - Der Ursprung und die Lösung sämtlicher Lebensprobleme. Homer Simpson

Alkohol ist keine Antwort, aber man vergißt beim Trinken die Frage. Henry Mon

Alkohol mäßig genossen schadet auch in größeren Mengen nicht. Aus dem Film: ›Wer zuletzt lacht, lacht am besten‹

Das Leben ist eine Illusion, hervorgerufen durch Alkoholmangel. Charles Bukowski

Alkohol ist ein hervorragendes Lösungsmittel: Es löst Familien, Ehen, Freundschaften, Arbeitsverhältnisse, Bankkonten, Leber- und Gehirnzellen auf. - Es löst nur keine Probleme.

Der Alkoholiker ist ein Mensch, der ein Glas weder voll noch leer vor sich stehen haben kann. Hans Hoff

Wegen einer Blondine fing ich an zu trinken. Jetzt bereue ich, daß ich nie Gelegenheit hatte ihr zu danken

Verwechslung von Elysium und Delirium ist das Präludium zum ewigen Silentium. Manfred Hinrich

Es war einmal ein Mann
Der fing das Trinken an
Mit achtzehn Jahr, und -
Daran ging er zugrund
Er starb mit achtzig Jahr
Woran, ist sonnenklar.

Es war einmal ein Kind
Das starb viel zu geschwind
Mit einem Jahre, und -
Daran ging es zugrund
Nie trank es: das ist klar
Und starb mit einem Jahr.

Daraus erkennt ihr wohl
Wie harmlos Alkohol.
Bertolt Brecht

Das Mädchen, das leicht zu haben ist, kann schwer zu ertragen sein. Wisely

Erwachsen ist ein Mädchen in dem Augenblick, in dem es nicht mehr mit aller Gewalt versucht, sich älter zu machen, als es ist. Marcello Mastroianni

An seinen Feinden rächt man sich am besten dadurch, daß man besser wird als sie. Diogenes von Sinope

Rache bleibt nicht lange ungerächt. Deutsches Sprichwort

Verachtung ist die subtilste Form der Rache. Balthasar Gracián y Morales

Was den Kindern angetan wird, tun sie später der Gesellschaft an. Dr. Karl A. Menninger

Wer auf Rache aus ist, grabe zwei Gräber. Chinesisches Sprichwort

Wer nach Rache strebt, hält seine eigenen Wunden offen. Sir Francis Bacon von Verulam

Auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil. Deutsches Sprichwort

Wenn du mächtig genug geworden bist, um dich zu rächen, hast du dich schon gerächt. Willy Reichert

Alle Menschen wären Heilige, wenn sie die Ratschläge befolgten, die sie anderen geben. Robert Emmet Sherwood

Wer um Rat bittet, sucht fast immer Komplizen. Unbekannt

Du bekommst keinen Preis, wenn du einen Esel überholst. Marcus Valerius Martialis

Singles sind ein Wild, für daß es keine Schonzeit gibt. Sir Peter Ustinov

Die wahre Lebensweisheit besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen. Pearl Sydensticker Buck

Wer Bäume setzt, obwohl er weiß, daß er nie in ihrem Schatten sitzen wird, hat zumindest angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen. Rabindranâth Tagore

Wenn Sie das Leben kennen, geben Sie mir doch bitte seine Anschrift. Jules Renard

Geburt und Tod sind nicht zweierlei Zustände, sie sind zwei Aspekte desselben Zustands. Mohamdas Karamchand

Der Teufel ist der Sündenbock Gottes. Unbekannt

Die schönste List des Teufels ist es, uns zu überzeugen, daß es ihn nicht gibt. Charles Baudelaire

Wenn Schnee fällt, ist das die bequemste Weise, alle Teufel weiß zu machen. Christian Friedrich Hebbel

Der Teufel hat mehr als 12 Apostel. Alte Weisheit

Dämonen, weiß ich, wird man schwerlich los. Johann Wolfgang von Goethe

Meister, wir haben gesehen, wie jemand in deinem Namen Dämonen austrieb. Jesus erwiderte: Hindert ihn nicht! Markusevangelium. 9,38.39a

Wer den Teufel ins Schiff nimmt, muß ihn auch hinüberfahren. Deutsches Sprichwort

Viele Exorzisten arbeiten wie besessen. Sozusagen auf Teufel komm raus. Werner Mitsch

Jeder verteufelt den Satan. Warum versucht eigentlich keiner ihn zu bekehren? Werner Mitsch

Den Teufel spürt das Völkchen nie, auch wenn er sie beim Kragen hätte. Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832),

Ein Teufel auf Erden fiele sicherlich niemandem weiter auf und glitte in Anbetracht der schier übermächtigen menschlichen Konkurrenz sehr bald in eine tiefe Identitätskrise. Peter Rudl

Bedenkt, den eigenen Tod, den stirbt man nur, doch mit dem Tod der anderen muß man leben. Mascha Kaléko

Das Leben macht alle Menschen gleich: Der Tod offenbart die Herausragenden. George Bernard Shaw

Media vita in morte sumus.
Mitten im Leben sind wir vom Tod umfangen.
Salzburger Spruch

Der Unterschied zwischen Tod und Sex ist, daß man’s mit dem Tod allein abmachen kann und keiner sich über einen lustig macht. Woody Allen

Eine schöne Beerdigung vergißt ein Toter sein Lebtag nicht. Werner Mitsch

Die Träne ist eine Form des Widerstands. Thomas Hirschhorn

Es ist schwerer, eine Träne zu stillen, als tausend zu vergießen. Deutsches Sprichwort

Tränen, die du gelacht hast, brauchst du nicht mehr zu weinen. Morca Aldinger

Wenn eine Seele weint, sind Tränen nicht zu sehen. Maria-Theresia Radloff

Auch in einer Träne kann sich die Sonne spiegeln. Maxi Böhm

Er ist nun frei, und unsere Tränen wünschen ihm Glück. Johann Wolfgang von Goethe

Wenn du Tränen vergießt, weil du die Sonne nicht siehst, siehst du auch die Sterne nicht. Rabindranâth Tagore

Die ungeweinten Tränen sind die ergreifendsten. Elfriede Hablé

Man kann Weinenden nicht die Tränen abwischen, ohne sich die Hände naß zu machen. Sprichwort aus Afrika

Alle Frauen stammen aus Evas Geschlecht. Sorbische Redensart

An alle Frauen, die noch an Märchen glauben: Küßt Frösche, wer weiß, wie lange es sie noch gibt. Wolfgang Reus

Das Weib ist wie ein Weinstock, soll er Trauben bringen, so darf er nicht bluten. Christian Friedrich Hebbel

Der erste Rat von Frauen ist der weiseste, ihr letzter Entschluß der gefährlichste. Jörg Mosch

Die besten zehn Jahre einer Frau liegen zwischen neunundzwanzig und dreißig. Peter Weiss

Alt fühlt man sich nur dann, wenn man Dinge bereut, die man falsch gemacht hat. Sophia Loren

Alt ist man dann, wenn man an der Vergangenheit mehr Freude hat als an der Zukunft. John Knittel

Alt werden ist natürlich kein reines Vergnügen. Aber denken wir an die einzige Alternative. Robert Lembke

Alte Bäume behämmert der Specht am meisten. Wilhelm Busch

Alte Leute sind gefährlich; es ist ihnen völlig egal, was aus der Welt wird. George Bernard Shaw

Alte Leute sind junge Menschen, die zufällig vor dir älter wurden. Günter Baruschke

Alter ist bei Frauen etwas, wonach man nicht fragt, bei Männern etwas, das nicht vor Torheit schützt.

Alter macht weiß, nicht weise. Dänisches Sprichwort

Altern ist ein hochinteressanter Vorgang: Man denkt und denkt und denkt - plötzlich kann man sich an nichts mehr erinnern. Ephraim Kishon

Das Älterwerden hält hochinteressante Dinge wie das Knacken von Gelenken bereit. Erich Böhme

"Das Alter geht vor", sagte der Teufel und warf seine Großmutter die Treppe hinunter. Altpreußisch

Das Alter ist die Zeit, wo man das nicht mehr tun soll, wofür man früher zu jung war. William Somerset Maugham

Das Alter ist ein höflicher Mann:
Einmal übers andre klopft er an,
aber nun sagt niemand: Herein!
Und vor der Türe will er nicht sein.
Da klinkt er auf, tritt ein so schnell,
und nun heißt’s, er sei ein grober Gesell.
Johann Wolfgang von Goethe

Aus der Art, wie ein Kind spielt, kann man erahnen, wie es seine Lebensaufgabe ergreifen wird. Rudolf Steiner

Auch ein Mensch, der zwanzig Sprachen spricht, gebraucht seine Muttersprache, wenn er sich in den Daumen schneidet. Jean Paul Belmondo

Warum furzet und rülpset ihr nicht? Hat es euch nicht geschmecket? Martin Luther

Genitalien sind der Resonanzboden des Gehirns. Arthur Schopenhauer

Das einzige, was den Haarausfall zuverlässig aufhält ist der Fußboden. peter e. schumacher

Die Glatze ist der glänzendste Beweis für die Hinfälligkeit der menschlichen Behauptung! Werner Kinzler

Du kannst einen Elefanten festhalten, wenn er fliehen will, aber nicht das kleinste Haar auf deinem Kopf, wenn es fallen will. Gerhart Hauptmann

Narren lassen sich keine grauen Haare wachsen. Deutsches Sprichwort

Ohne des Zeus Willen fallen nicht einmal die Haare vom Haupt. Alkäos (um 600 v. Chr.)

Was einem das Schicksal an Haar nimmt, ersetzt es einem an Humor. Volksmund

Haarausfall ist die einzige Krankheit, bei der es wenigstens keinen Rückfall gibt. Hubert von Meyerrink

Wenn alles im Leben so gut ausginge wie die Haare… Willy Reichert

Beim Abschied wird die Zuneigung zu den Sachen, die uns lieb sind, immer ein wenig wärmer. Michel Eyquem de Montaigne (1533 - 1592)

Der Abschied schmerzt immer, auch wenn man sich schon lange auf ihn freut. Arthur Schnitzler

Es gibt kein Totengedenken ohne Todesgedenken;
kein Todesgedenken aber ohne Lebensgedenken.
Albrecht Goes

Abschied ist die innigste Form menschlichen Zusammenseins. Hans Kudszus

Abschied nehmen bedeutet immer ein wenig sterben - Partir, c’est mourir un peu. Französisches Sprichwort

Alle Menschen lassen ein wenig von sich selbst zurück, wenn sie weggehen. David Rochford

Ein Abschied verleitet immer dazu, etwas zu sagen, was man sonst nicht ausgesprochen hätte. Euphemia von Adlersfeld (1854-1941)

Das Abschied-Nehmen beginnt bei der Geburt. Hermann Lahm

Wer selbst den Abschied noch genießen kann, der mag zu seinem Glücke immer finden. Carl Peter Fröhling

Das Auge ist auch ein Organ zur Verhinderung von Erkenntnis. Joachim Günther

Des Dichters Aug’, in schönem Wahnsinn rollend, blitzt auf zum Himmel, blitzt zur Erd‘ hinab. William Shakespeare

Die drei größten Augenweiden: ein blühendes Kartoffelfeld, ein Schiff unter vollen Segeln und eine Frau nach der Entbindung. Irisches Sprichwort

Gerade unter vier Augen wird gern eins zugedrückt. Wolfgang Mocker

Ihre Augen leuchteten wie die Scheiben brennender Irrenhäuser.

Manche Leute drücken nur deshalb ein Auge zu, damit sie besser zielen können

Besser eine ehrliche Ohrfeige als ein falscher Kuß. Spruchweisheit aus dem Libanon

Der Kuß ist ein schlau erfundenes Verfahren, welches das Reden stoppt, wenn Worte überflüssig sind. Liselotte Herford

Die Lippen einer Frau sind das Tor zu ihrer Seele. Chinesisches Sprichwort

Du magst erobern mit dem Schwert, aber erobert wirst du mit einem Kuß. Daniel Heinsius

Frauen erinnern sich noch an den ersten Kuß, wenn der Mann den letzten schon vergessen hat.
Remy de Gourmont

Hier, Freunde, wird ein Trunk, und hier ein Kuß genommen;
Gott laß mir beides wohlbekommen!
Alter Trinkspruch

Himmel, was muß das für ein Narr gewesen sein, der das Küssen erfunden hat! Jonathan Swift

Küsse sind das, was von der Sprache des Paradieses übriggeblieben ist. Joseph Conrad

Zehn Küsse werden leichter vergessen als ein Kuß. Jean Paul

Der Kuß ist billig, die Träne teuer. Deutsches Sprichwort

Alle großen Verführer haben gewußt, daß Frauen erst dann den Mund halten, wenn sie geküßt werden. Marcel Aymé

Ein Mädchen und ein Gläschen Wein kurieren alle Not;
und wer nicht trinkt, und wer nicht küßt, der ist so gut wie tot.
Johann Wolfgang von Goethe

Der Mensch kann sich nicht erneuern ohne zu leiden. Denn er ist Marmor und Bildhauer zugleich. Alexis Carrel

Für willige Menschen ist noch nie etwas am Bettmangel gescheitert. Erwin Strittmatter

Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück. Spruchweisheit aus Indien

Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag. Charlie Chaplin

Lächeln erzeugt Lächeln, genauso wie Liebe Liebe erzeugt. Mutter Teresa

Dumme grinsen, Narren lachen, aber Weise lächeln. Angelus Silesius

Auch die schwächste Frau ist noch stark genug, mehrere Männer auf den Arm zu nehmen. Trude Hesterberg

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!